Projekt

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Was ist die tragende Idee des Projekts?

 

Dort, wo in der Steiermark einst die bedeutendsten mittelalterlichen Texte entstanden oder gesammelt worden sind, sollen diese auf malerischen Spazierwegen in freier Natur wieder in Erinnerung gerufen werden: nicht durch konventionelle Tafeln, sondern durch spektakuläre, unübersehbar bunte 3D-Objekte, die den historischen Text gemeinsam mit mittelalterlichen Bildelementen effektvoll in Szene setzen. Jeder Schauplatz hat sein ganz eigenes Thema und ist zugleich Teil eines großen Ganzen. Der Verbund aus den 8 Schauplätzen bildet ein europa-, ja weltweit einzigartiges Netzwerk, das erstmals eine gesamte Region überspannt!

 

Generelles Ziel ist es, die solcherart präsentierte Literatur zu einem Gesprächsthema für die Erfahrungen und Gefühle unserer Gegenwart zu machen: Als bildungstouristisches Angebot, das 5 (max. 10) Jahre bestehen bleibt, wollen die Literaturpfade Alt und Jung ansprechen und dabei dank eines professionellen Internetauftritts sowie diverser Literaturpfade-Events weit über die Landesgrenzen hinaus sichtbar sein.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.